Bookmarks

Yahoo Gmail Google Facebook Delicious Twitter Reddit Stumpleupon Myspace Digg

Search queries

rasenmäher hanglage, wegerich rasen entfernen, welches motoröl bekommt ein rasenmäher, verrottungshilfe für baumstumpf, kalkammonsalpeter, rasenmäher öl mischen, gebogene rasenkantensteine, welches öl für rasenmäher, öl für rasenmäher 4 takt, asbest bodenkontamination nachbar

Links

Issociate
Impressum

#1: Rasenmäher-Messer schleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-06-28 09:42:53 by moccaswing-groups

Hallo, was zun=E4chst einfach klingt, erwies sich (f=FCr mich) als
Herausforderung:

Nachschleifen der Messer meines Rasenm=E4hers. Das Problem ist, die
Messer
=FCberhaupt vom Rasenm=E4her abzuschrauben. Ich hatte das Ger=E4t (ein
vermutlich
mindestens 10 Jahre alten SOLO 582) mit dem Haus gekauft und jetzt
festgestellt,
dass die Messer so stumpf (rund!) sind, dass der Rasen eher
kurz-gepr=FCgelt als -geschnitten wird.

Erste triviale Frage: Wie rum muss ich die Schraube drehen (im oder
gegen den Uhrzeigersinn, von unten gesehen? Die Klinge dreht gegen den
Uhrzeigersinn...)

Zweite Frage: Wer kennt einen Trick, die Schraube wieder los zu
bekommen?

Vielen Dank und Gru=DF im Voraus.

Report this message

Mr Ad

Google

#2: Re: Rasenmäher-Messerschleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-06-28 10:45:34 by Holger Issle

> Erste triviale Frage: Wie rum muss ich die Schraube drehen (im oder
> gegen den Uhrzeigersinn, von unten gesehen? Die Klinge dreht gegen den
> Uhrzeigersinn...)

Die Schraube ist selbstanziehend, dreht sich also beim Start des
Mähers fest. Daher zum lösen hier im Gegenuhrzeigersin drehen. Dazu
UNBEDINGT Kerzenstecker abziehen, um versehentliches anspringen zu
verhindern.

> Zweite Frage: Wer kennt einen Trick, die Schraube wieder los zu
> bekommen?

Nur vom Luftfilter wegkippen, nie auf den Luftfilter drauf (sonst
läuft dort Motoröl rein). Schraube sehr gründlich Putzen. Mit einem
Hammer draufhauen. Das lockert Verspannungen. Caramba oder WD40
drauftun, einwirken lassen. Dann Messer mit einem Brett oder ähnlichem
blockieren, und die Schraube mit langem Hebel losmachen.

Neue Schraube kaufen. Beide Gewindeteile (Schraube und Mutter)
entfetten und mit Kupfer- oder Keramikpaste benetzen, einbauen. Die
setzt sich dann nicht so schnell fest.
--

Ciao,
Holger (GUS-KOTAL, GUS#1100)

90-92 Honda CB400 10 Mm | 93-95 Yamaha TDM 850 26 Mm
95-97 KTM 620 LC4 13 Mm | seit 97 BMW R1100GS 50 Mm (Die Renndrecksau!)

cu @ <a href="http://www.issle.de" target="_blank">http://www.issle.de</a>

Report this message

#3: Re: Rasenmäher-Messer schleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-06-28 10:48:16 by Edgar Warnecke

Am 28 Jun 2005 00:52:40 -0700 schrieb <a href="mailto:moccaswing-groups&#64;yahoo.com" target="_blank">moccaswing-groups&#64;yahoo.com</a>:

&gt; Hallo, was zunächst einfach klingt, erwies sich (für mich) als
&gt; Herausforderung:

Das uebt sich ;-)

&gt; Nachschleifen der Messer meines Rasenmähers.

Na denn...

&gt; Erste triviale Frage: Wie rum muss ich die Schraube drehen (im oder
&gt; gegen den Uhrzeigersinn, von unten gesehen? Die Klinge dreht gegen den
&gt; Uhrzeigersinn...)

Auf der stumpfen Seite angreifen und in die andere Richtung losdrehen.

&gt; Zweite Frage: Wer kennt einen Trick, die Schraube wieder los zu
&gt; bekommen?

Vermutlich hinten an der Welle mit einem passenden Maulschuessel
gegenhalten (lassen) und dann mit einem adaequaten Holzhebel drehen. Ich
habe den Gegenhalter immer am Gehaeuse irnkwie[tm] arretiert, dann konnte
ich das auch alleine. Ein guter Schuss WD40 am Vorabend und dann nochmal
vor der Demontage war hilfreich. Aber nicht in die Lager suppen lassen das
Zeug. Dat is aggressif! ;-)

BTW: Ein neues Messer ist oft guenstiger als anschleifen lassen.

<a href="mailto:Edg&#64;r" target="_blank">Edg&#64;r</a>
--
Einfach ist genial

Report this message

#4: Re: Rasenmäher-Messer schleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-06-28 11:34:37 by moccaswing-groups

Holger Issle schrieb:
&gt; &gt; Erste triviale Frage: Wie rum muss ich die Schraube drehen (im oder
&gt; &gt; gegen den Uhrzeigersinn, von unten gesehen? Die Klinge dreht gegen den
&gt; &gt; Uhrzeigersinn...)
&gt;
&gt; Die Schraube ist selbstanziehend, dreht sich also beim Start des
&gt; M=E4hers fest. Daher zum l=F6sen hier im Gegenuhrzeigersin drehen. Dazu
&gt; UNBEDINGT Kerzenstecker abziehen, um versehentliches anspringen zu
&gt; verhindern.

Richtig. Sonst sind die Finger weg.

&gt;
&gt; &gt; Zweite Frage: Wer kennt einen Trick, die Schraube wieder los zu
&gt; &gt; bekommen?
&gt;
&gt; Nur vom Luftfilter wegkippen, nie auf den Luftfilter drauf (sonst
&gt; l=E4uft dort Motor=F6l rein). Schraube sehr gr=FCndlich Putzen. Mit einem
&gt; Hammer draufhauen. Das lockert Verspannungen. Caramba oder WD40
&gt; drauftun, einwirken lassen. Dann Messer mit einem Brett oder =E4hnlichem
&gt; blockieren, und die Schraube mit langem Hebel losmachen.

Mit dem Hammer hab ich schon zugeschlagen (im wahrsten Sinne des
Wortes, aber
WD40 werd ich noch draufhaun.
Bisher hab ich mich auch nicht getraut, das Ger=E4t zu kippen, damit
kein =D6l und Benzin rausl=E4uft. Aber auf zwei S=E4geb=F6cken aufgestellt
kam ich nicht so toll dran... Ich werd das nochmal mit Kippen
versuchen, und zwar so dass nix rausl=E4uft.

&gt;
&gt; Neue Schraube kaufen. Beide Gewindeteile (Schraube und Mutter)
&gt; entfetten und mit Kupfer- oder Keramikpaste benetzen, einbauen. Die
&gt; setzt sich dann nicht so schnell fest.
&gt; --
&gt;
&gt; Ciao,
&gt; Holger (GUS-KOTAL, GUS#1100)
&gt;=20

Ciao und 1000 Dank!!!!!!!

Report this message

#5: Re: Rasenmäher-Messer schleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-06-28 11:37:02 by moccaswing-groups

An der Welle hab ich nicht entdeckt, an dem irgendeine Art Schl=FCssel
passt, allerdings
Sind auf dem Messer zwei verd=E4chtige Bohrungen, so als ob da ein
Spezial-Werkzeug passen k=F6nnte...

Anschleifen wollte ich selbst probieren...

1000 Dank und Gru=DF!

Report this message

#6: Re: Rasenmäher-Messer schleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-06-28 11:55:18 by Rolf_R

<a href="mailto:moccaswing-groups&#64;yahoo.com" target="_blank">moccaswing-groups&#64;yahoo.com</a> schrieb:

&gt;
&gt;Erste triviale Frage: Wie rum muss ich die Schraube drehen (im oder
&gt;gegen den Uhrzeigersinn, von unten gesehen? Die Klinge dreht gegen den
&gt;Uhrzeigersinn...)
&gt;
Wenn die Messer *nicht* arretiert sind durch einen Zapfen oder so,
dann wird die Mutter *wahrscheinlich* entgegen dem Drehsinn des
Messers gelöst werden müssen. Die Mutter soll sich ja im Betrieb nicht
von selbst lösen. Ich vermute aber, dass es da irgend eine Arretierung
gibt und es sich also um ein ganz *normales&quot; Gewinde handelt.
Linksgewinde tut sich kein Hersteller an, ohne dass es dafür einen
wichtigen Grund gibt.

&gt;Zweite Frage: Wer kennt einen Trick, die Schraube wieder los zu
&gt;bekommen?
&gt;
Zum Lösen: Erst mal gründliche reinigen. Ich habe gute Erfahrung mit
ein paar Tröpfchen Salzsäure aufs Gewinde geben (gute
Kricheigenschaften, Lösen von Rost), Erwärmen mit einer Gasflamme oder
mit Caramba-Krichöl. Oder alles nacheinander. Wenn du einen
Schlagschrauber hättest (in deiner Reifenwerkstatt haben sie einen),
bräuchte es meist nur ein paar Minuten.

GrüÃe von Rolf

Report this message

#7: Re: Rasenmäher-Messer schleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-06-28 12:05:49 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#8: Re: Rasenmäher-Messerschleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-06-28 12:34:20 by Edgar Warnecke

Am 28 Jun 2005 02:37:02 -0700 schrieb <a href="mailto:moccaswing-groups&#64;yahoo.com" target="_blank">moccaswing-groups&#64;yahoo.com</a>:

&gt; An der Welle hab ich nicht entdeckt, an dem irgendeine Art Schlüssel
&gt; passt, allerdings
&gt; Sind auf dem Messer zwei verdächtige Bohrungen, so als ob da ein
&gt; Spezial-Werkzeug passen könnte...

Ahh, ja.
Da passen dann die seltsamen Schuessel von der 230er Flex rein.
Wie nennt man die einklich?

Also blockierst Du das Messer, setzt den Schluessel an und gibst ihm mit
einem Gummihammer was auf den Stert.
Pass auf, dass Dir der Schluessel nicht um die Ohren fliegt ;-))

&gt; Anschleifen wollte ich selbst probieren...

Lass das!
Vorallem falls Du keine grosse Ahnung vom Messerschleifen hast. Die Dinger
sind ausgewuchtet. Machste was flasch schlaegt es Dir die Motorwelle aus.
Waere schade drum.

&gt; 1000 Dank und GruÃ!

Dafuer nu man nich

<a href="mailto:Edg&#64;r" target="_blank">Edg&#64;r</a>
--
Einfach ist genial

Report this message

#9: Re: Rasenmäher-Messer schleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-06-28 17:54:36 by Willmut Bunk

<a href="mailto:moccaswing-groups&#64;yahoo.com" target="_blank">moccaswing-groups&#64;yahoo.com</a> wrote:
..........
wenns ganz hart kommt: ein Schlagschrauber packts! (aber nicht d amit
anziehen und die Schraube und mögliche Beilagscheiben gut fetten!
WB

Report this message

#10: Re: Rasenmäher-Messer schleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-06-28 18:16:26 by Rolf_R

Hans-Juergen Lukaschik &lt;<a href="mailto:h.j.lukaschik&#64;brondholz.de" target="_blank">h.j.lukaschik&#64;brondholz.de</a>&gt; schrieb:

&gt;Hallo Rolf,
&gt;
&gt;Am Tue, 28 Jun 2005 11:55:18 +0200, schrieb Rolf R. Kopp
&gt;&lt;<a href="mailto:Rolf_R&#64;despammed.com" target="_blank">Rolf_R&#64;despammed.com</a>&gt;:
&gt;
&gt;&gt;Linksgewinde tut sich kein Hersteller an, ohne dass es dafür einen
&gt;&gt;wichtigen Grund gibt.
&gt;
&gt;Die Drehrichtung des Messers ist ein wichtiger Grund.
&gt;
Ein wichtiger Grund ist auch die Drehrichtung der Messerachse.

Wenn du den Text ungekürzt zitiert hättest, wäre dein Posting genau so
wichtig wie das meine jetzt ;-)

GrüÃe von Rolf

Report this message

#11: Re: Rasenmäher-Messerschleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-06-28 21:06:15 by Holger Issle

On Tue, 28 Jun 2005 17:54:36 +0200, Willmut Bunk wrote:

&gt; und die Schraube und mögliche Beilagscheiben gut fetten!

NEIN NEIN NEIN, NIEMALS FETTEN!!! Kupfer- oder Keramikpaste dazu
nehmen. Das Fett schmilzt, läuft raus, versaut die Umwelt und noch
dazu ist die Schraube dann unpackbar fest.
--

Ciao,
Holger (GUS-KOTAL, GUS#1100)

90-92 Honda CB400 10 Mm | 93-95 Yamaha TDM 850 26 Mm
95-97 KTM 620 LC4 13 Mm | seit 97 BMW R1100GS 50 Mm (Die Renndrecksau!)

cu @ <a href="http://www.issle.de" target="_blank">http://www.issle.de</a>

Report this message

#12: Re: Rasenmäher-Messer schleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-06-28 21:28:05 by Gerd Schweizer

<a href="mailto:moccaswing-groups&#64;yahoo.com" target="_blank">moccaswing-groups&#64;yahoo.com</a> schrieb:

&gt; Hallo, was zunächst einfach klingt, erwies sich (für mich) als
&gt; Herausforderung:
&gt;
&gt; Nachschleifen der Messer meines Rasenmähers. Das Problem ist, die
&gt; Messer
&gt; überhaupt vom Rasenmäher abzuschrauben.
Naja, Mokkaschwinger, wenn die Hitze nachlässt, werde ich mal mit dem
Dremel an die Messer gehen. Spare ich mir das Ausbauen.

--
Liebe Grüsse, Gerd
seit 19.4. eine andere t-online URL
Hier steht die Satelliten FAQ sowie:
PC-Tipps, Mopped, Katzen, PC Tipps, Garten, Heimwerken:
<a href="http://www.gerdschweizer.homepage.t-online.de/" target="_blank">http://www.gerdschweizer.homepage.t-online.de/</a>
<a href="http://www.gerd.digitv-online.info" target="_blank">http://www.gerd.digitv-online.info</a>

Report this message

#13: Re: Rasenmäher-Messer schleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-06-29 07:59:27 by Willmut Bunk

Gerd Schweizer wrote:

&gt;
&gt; Naja, Mokkaschwinger, wenn die Hitze nachlässt, werde ich mal mit dem
&gt; Dremel an die Messer gehen. Spare ich mir das Ausbauen.

Naiiiin, Unsinn. Ausbauen ist wichtig schon weil evtl. Beilagscheiben
mal wieder gefettet (räusper von mir aus mit Keramik oder Kupferpaste
eingeschmiert) werden sollten und weil ein genauer Blick aufs Messer
sowie ein auswuchten sinnvoll ist.
WB

Report this message

#14: Re: Rasenmäher-Messer schleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-06-29 09:47:42 by moccaswing-groups

Mit euren Tipps, WD40, einem Vorschlaghammer und viel Geduld hab ich
das Dingen dann doch losbekommen. Die zwei Bohrungen im Messer sind
wohl wirklich f=FCr so ein Flex-Werkzeug gedacht, n=E4mlich zum
Gegenhalten.
Aber ein Holzbalken hats auch getan.
An der Welle habe ich nachher nichts zum Gegenhalten entdeckt.
Aufschrauben ging (von unten gesehen) gegen den Uhrzeigersinn, also in
Schnittrichtung dieses Ger=E4tes.
Die Schleifen-mit-Drehmel-bei-Eingebautem-Messer-Methode hatte ich
=FCbrigens auch probiert, allerdings dabei keinen Blumentopf gewonnen.
Das Messer sieht richtig rundgepr=FCgelt aus. Vermutlich noch nie
geschliffen
seit Kaufdatum.
Da muss etwas mehr Metall runter. Das Auswuchten ist dabei umso
wichtiger. Werde versuchen, das Ding auf eine Art Welle zu h=E4ngen, um
zu sehen, ob alles passt. (M=FCsste doch reichen?)

Gru=DF und Dank,
&quot;MokkaSchwinger&quot; ;-)

Mocca Swing ist =FCbrigens der Titel eines Musikst=FCckes
der genialen Gruppe Quadro Nuevo....

Report this message

#15: Re: Rasenmäher-Messerschleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-06-29 10:24:41 by Edgar Warnecke

Am 29 Jun 2005 00:47:42 -0700 schrieb <a href="mailto:moccaswing-groups&#64;yahoo.com" target="_blank">moccaswing-groups&#64;yahoo.com</a>:

&gt; Mit euren Tipps, WD40, einem Vorschlaghammer und viel Geduld hab ich
&gt; das Dingen dann doch losbekommen. Die zwei Bohrungen im Messer sind
&gt; wohl wirklich für so ein Flex-Werkzeug gedacht, nämlich zum
&gt; Gegenhalten.

Eher andersrum, aber egal, Du hast das Ding runter.

&gt; Aber ein Holzbalken hats auch getan.
&gt; An der Welle habe ich nachher nichts zum Gegenhalten entdeckt.

Brauchste dann ja auch nicht mehr.

&gt; Aufschrauben ging (von unten gesehen) gegen den Uhrzeigersinn, also in
&gt; Schnittrichtung dieses Gerätes.

So sollte das sein, sonst fliegt dir das Ding beim Maehen um die Ohren.

&gt; Die Schleifen-mit-Drehmel-bei-Eingebautem-Messer-Methode hatte ich
&gt; übrigens auch probiert, allerdings dabei keinen Blumentopf gewonnen.

Hihihiiii, woher wusste ich? :-))

&gt; Das Messer sieht richtig rundgeprügelt aus. Vermutlich noch nie
&gt; geschliffen seit Kaufdatum.

Sowas gibt es.

&gt; Da muss etwas mehr Metall runter.

Dann faengste mit der Einhandflex (aber nicht ausgluehen!) oder einer guten
Feile an und arbeitest mit dem Dremelspielzeug, besser an einem
Schleifbock nach. Ein Sensenwetzstein tut ebenfalls gute Dienste fuer den
Feinschliff.

&gt; Das Auswuchten ist dabei umso
&gt; wichtiger. Werde versuchen, das Ding auf eine Art Welle zu hängen, um
&gt; zu sehen, ob alles passt. (Müsste doch reichen?)

Nee, oder ja, JSA#1. Auf eine Welle oder irgendwas rundes haengen, und
waagerecht stellen. Wenn das Ding waagerecht stehen bleibt sollte das
ungefaehr hinkommen. Genauer geht es, wenn man das Messer mittig zwischen
den Fluegeln anreisst und mit der Anrisslinie auf einen Rundstahl legt.
Dann sollte es in Waage bleiben, dann hast Du es ziemlich genau austariert.
Wir sind hier schliesslich nicht im Motorenbau der Formal 1.

Nochmal zur Fettfrage. Da der Maeher doch immer irgendwie feucht wird
wuerde ich lithiumverseiftes Fett fuer den Einbau benutzen.

&gt; &quot;MokkaSchwinger&quot; ;-)

Tja, man sieht nicht nur hier einen Realnamen lieber, dann weiss man mit
wem man sich unterhaelt.

&gt; Mocca Swing ist übrigens der Titel eines Musikstückes
&gt; der genialen Gruppe Quadro Nuevo....

Na dann, hasta luego

<a href="mailto:Edg&#64;r" target="_blank">Edg&#64;r</a>
--
Einfach ist genial

Report this message

#16: Re: Rasenmäher-Messerschleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-06-29 10:39:19 by Holger Issle

Hi,

&gt; Mit euren Tipps, WD40, einem Vorschlaghammer und viel Geduld hab ich
&gt; das Dingen dann doch losbekommen.

Wichtig: Gewinde vor Einbau gründlich entfetten!

&gt; Das Auswuchten ist dabei umso
&gt; wichtiger. Werde versuchen, das Ding auf eine Art Welle zu hängen, um
&gt; zu sehen, ob alles passt. (Müsste doch reichen?)

Ich würde einfach einen V-förmigen Haken nehmen, und das Messer mit
der Bohrung dort einhängen, Prinzip Waage mit aufgelegtem
Gegengewicht. Wichtig ist, im Gelenk wenig Reibung zu haben...
--

Ciao,
Holger (GUS-KOTAL, GUS#1100)

90-92 Honda CB400 10 Mm | 93-95 Yamaha TDM 850 26 Mm
95-97 KTM 620 LC4 13 Mm | seit 97 BMW R1100GS 50 Mm (Die Renndrecksau!)

cu @ <a href="http://www.issle.de" target="_blank">http://www.issle.de</a>

Report this message

#17: Re: Rasenmäher-Messer schleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-06-29 12:07:44 by unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Report this message

#18: Re: Rasenmäher-Messer schleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-06-29 12:41:58 by Edgar Warnecke

Am Wed, 29 Jun 2005 12:07:44 +0200 schrieb Emil Naepflein:

&gt; Edgar Warnecke wrote:
&gt;
&gt;&gt; Dann faengste mit der Einhandflex (aber nicht ausgluehen!)
&gt;
&gt; Ich mache das schon bei meinem Billigelektromäher seit fast 15 Jahren
&gt; alle 1-2 Jahre mit der Flex und das Teil funktioniert ohne irgendwelche
&gt; Probleme.

Ja, 15 Jahre, dann kannste das ja auch.
Schonmal gesehen, was manche Leute mit so einem Teil fuer Kerben ins
Material bekommen?

Da kannste die Messer hinterher als Fuchsschwanz benutzen.

<a href="mailto:Edg&#64;r" target="_blank">Edg&#64;r</a>
--
Einfach ist genial

Report this message

#19: Re: Rasenmäher-Messer schleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-06-29 15:38:17 by Willmut Bunk

<a href="mailto:moccaswing-groups&#64;yahoo.com" target="_blank">moccaswing-groups&#64;yahoo.com</a> wrote:

&gt; Da muss etwas mehr Metall runter. Das Auswuchten ist dabei umso
&gt; wichtiger. Werde versuchen, das Ding auf eine Art Welle zu hängen, um
&gt; zu sehen, ob alles passt. (Müsste doch reichen?)

naja, es gibt, wenn man öfter Messer von Rasenmähern oder Motorsensen
schleifen muss, kleine Vorrichtungen dafür. Die schraubt man einfach
irgendwo an die Wand. Die Vorrichtung besteht aus einem kegelförmigen
Dorn auf den man das Messer aufsetzt. Von hinten schiebt man dann eine
Magnethalterung ran damit das Messer auch gerade aufsitzt. Das ganze
läuft auf einem leichtgängigem Lager und es lässt sich damit groÃartig
arbeiten.
WB

Report this message

#20: Re: Rasenmäher-Messer schleifen: Wie Messer abschrauben

Posted on 2005-07-02 18:22:42 by tom wess

&gt; NEIN NEIN NEIN, NIEMALS FETTEN!!!

Soo schlimm ist's auch nicht!

&gt; Kupfer- oder Keramikpaste dazu
&gt; nehmen.

Schadet sicherlich nicht.

&gt; Das Fett schmilzt, läuft raus, versaut die Umwelt

wer nicht übertreiben kann, kann auch nicht anschaulich schildern ;-)

Report this message