Gartenhandschuh

Gartenhandschuh

am 19.07.2006 09:54:07 von Christoph Rettberg

Moin,

in meinem Garten sind leider sehr viele sehr stachelige Pflanzen, die mir
beim Schneiden immer wieder durch die Handschuhe piecksen, obwohl ich schon
recht dicke Lederhandschuhe benutze. Nun habe ich im Baumarkt gesehen, dass
es auch dicke gummiartige Handschuhe gibt. Sind die besser gegen Dornen
geeignet? Oder was für Handschuhe benutzt ihr in diesem Fall?

Lieber Gruß
Christoph

Re: Gartenhandschuh

am 19.07.2006 10:00:29 von unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Re: Gartenhandschuh

am 19.07.2006 10:46:12 von unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Re: Gartenhandschuh

am 19.07.2006 10:55:03 von unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Re: Gartenhandschuh

am 19.07.2006 11:01:19 von Sabine Dem

Kathinka Wenz wrote:

> Ich benutze Leder-Gartenhandschuhe, um Brombeeren auszureißen. Ich gebe
> zu, dass es mich jetzt irritiert, dass die bei dir nicht ausreichen, was
> für Möder-Pflanzen hast du denn, die noch Leder schaffen?

Hier z.B. Brennnesseln. Die brennen auch durch Leder, geholfen haben diese
gummibeschichteten Handschuhe, die säurefest sind.
--
Servus, Sabine

Meine Katzen, Katzenbalkon, Meerschweinchen, Käfigbau, Gastkatzen:

Re: Gartenhandschuh

am 19.07.2006 11:02:07 von unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Re: Gartenhandschuh

am 19.07.2006 11:17:03 von Christoph Rettberg

Moin,

> Ich benutze Leder-Gartenhandschuhe, um Brombeeren auszureißen. Ich gebe
> zu, dass es mich jetzt irritiert, dass die bei dir nicht ausreichen, was
> für Möder-Pflanzen hast du denn, die noch Leder schaffen?

Bei mir gehen auch die Brombeerdornen durch die Handschuhe. Nicht von den
jungen Trieben, aber von den alten - und davon gibts hier noch reichlich.
Ich habe aber auch Feuerdorn, Rosen, Ilex, Stachelbeeren ...

LG Christoph

Re: Gartenhandschuh

am 19.07.2006 11:21:06 von Ka Prucha

"Christoph Rettberg" schrieb
>
> Nun habe ich im Baumarkt gesehen, dass es auch dicke gummiartige Handschuhe
> gibt. Sind die besser gegen Dornen geeignet? Oder was für Handschuhe benutzt
> ihr in diesem Fall?

Servus

Der Kunststoff ist dichter gegen Brennessel und oft auch
zäher gegen das duchstechen.
Wenn du beim zugreifen die Hand gleichzeitig nach oben
(oder irgendwie in Längsrichtung des Stengels) bewegst,
biegst du viele Dornen um, und sie stechen meist nicht mehr
durch den Handschuh.

mfg Ka Prucha

Re: Gartenhandschuh

am 19.07.2006 11:29:05 von unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Re: Gartenhandschuh

am 19.07.2006 11:39:10 von unknown

Post removed (X-No-Archive: yes)

Re: Gartenhandschuh

am 19.07.2006 11:42:27 von Holger Issle

On Wed, 19 Jul 2006 09:54:07 +0200, "Christoph Rettberg" wrote:

> es auch dicke gummiartige Handschuhe gibt. Sind die besser gegen Dornen
> geeignet?

Gar ned. Aber es gibt Schweißerhandschuhe, die sind sehr viel stabiler
als Gartenhandschuhe und beim Hornbach mit 7 Euro auch bezahlbar.
--

Ciao,
Holger (GUS-KOTAL, GUS#1100)

90-92 Honda CB400 10 Mm | 93-95 Yamaha TDM 850 26 Mm
95-97 KTM 620 LC4 13 Mm | seit 97 BMW R1100GS 50 Mm (Die Renndrecksau!)

cu @

Re: Gartenhandschuh

am 19.07.2006 13:12:55 von Holger Issle

Hi Kathinka,

> Der Faden schafft die Zweige vom Feuerdorn? *staun* Da ist der
> Verschleiss aber heftig, oder?

Der "Faden" meiner Stihl (die kleinste, siehe
)
haut schon sehr vieles kaputt ohne großen Verschleiß, das ist
letztlich ein wenig Plastik um einen Aludraht herum. Frische Zweige
der Büsche sind kein Problem, gegen alte Disteln kommt er aber nicht
an. Kannst Dir gerne mal bei mir im Einsatz angucken oder selber
ausprobieren.

Brombeeren erledigt der übrigens auch *eg*
--

Ciao,
Holger (GUS-KOTAL, GUS#1100)

90-92 Honda CB400 10 Mm | 93-95 Yamaha TDM 850 26 Mm
95-97 KTM 620 LC4 13 Mm | seit 97 BMW R1100GS 50 Mm (Die Renndrecksau!)

cu @

Re: Gartenhandschuh

am 19.07.2006 13:23:32 von Christoph Rettberg

Moin,

> Gar ned. Aber es gibt Schweißerhandschuhe, die sind sehr viel stabiler
> als Gartenhandschuhe und beim Hornbach mit 7 Euro auch bezahlbar.

Ah, gute Idee! Danke für den Tip!
LG Christoph

Re: Gartenhandschuh

am 19.07.2006 15:58:16 von jurgenex

Holger Issle wrote:
> On Wed, 19 Jul 2006 09:54:07 +0200, "Christoph Rettberg" wrote:
>
>> es auch dicke gummiartige Handschuhe gibt. Sind die besser gegen
>> Dornen geeignet?
>
> Gar ned. Aber es gibt Schweißerhandschuhe, die sind sehr viel stabiler
> als Gartenhandschuhe und beim Hornbach mit 7 Euro auch bezahlbar.

Und nicht zu vergessen: die langen Stulpen reichen den halben Unterarm hoch
und schuetzen den vor Kratzern!

jue

Re: Gartenhandschuh

am 19.07.2006 16:11:46 von search_for_signature

Kathinka Wenz schrieb:
> Jens Arne Maennig <> wrote:
>
>> Kathinka Wenz schrieb:
>> > Bei dem werden wohl auch nur Metallhandschuhe helfen und ich glaube
>> > nicht, dass man damit noch vernünftig zugreifen kann.
>> Alternativ: Motorsense :-)
>
> Der Faden schafft die Zweige vom Feuerdorn? *staun* Da ist der
> Verschleiss aber heftig, oder?

Pah! Fadentrimmer sind was für Schattenparker! Wenn schon Motorsense,
dann eine solide und mit einem 3schneidigem Dickichtmesser. Wenn man
damit ein wenig geübt hat, lässt es sich gezielter damit arbeiten als
mit Fäden weil man den Arbeitsbereich sehr gut einschätzen kann.
gh

Re: Gartenhandschuh

am 20.07.2006 19:13:08 von Martin Reicher

>> > Bei dem werden wohl auch nur Metallhandschuhe helfen und ich glaube
>> > nicht, dass man damit noch vernünftig zugreifen kann.
>> Alternativ: Motorsense :-)
>
>Der Faden schafft die Zweige vom Feuerdorn? *staun* Da ist der
>Verschleiss aber heftig, oder?

Für Motorsensen gibt es durchaus auch Schneidewerkzeuge in
Kreissägeblattform zum Fällen kleinerer Bäume...


Viele Grüße
Martin Reicher

Re: Gartenhandschuh

am 20.07.2006 19:13:11 von Martin Reicher

>> es auch dicke gummiartige Handschuhe gibt. Sind die besser gegen Dornen
>> geeignet?
>
>Gar ned. Aber es gibt Schweißerhandschuhe, die sind sehr viel stabiler
>als Gartenhandschuhe und beim Hornbach mit 7 Euro auch bezahlbar.

Gegen Feuerdorn werden die im Härtefall aber auch nicht helfen ;)

Andere Variante der Auswahl: Handschuhe sind persönliche
Schutzausrüstung (PSA), es gibt eine Norm welche den Schutz vor
"mechanischen Gefahren" klassifiziert, die Handschuhe werden dann mit
einem Hammer-Symbol gekennzeichnet. Dazu kommen mehrere Ziffern welche
den Handschuh hinsichtlich Reißfestigkeit, Abriebfestigkeit,
Durchstichfestigkeit usw. klassifizieren.

Die Suchmaschine des Vertrauens hilft für Details sicher weiter ;)
Weil ich eben offline schreibe kann ich leider keine direkten Links
raussuchen.

Viele Grüße
Martin Reicher